Tilbud gasfyr installation

You are here: Home - Без рубрики - Klima island


Klima island

Alles zum Klima Island : Aktuelle Temperaturen, Klimatabelle, Wettervorhersage, beste Reisezeit und die Island-Erfahrungen anderer Reisender. Island liegt auf dem Mittelatlantischen Rücken und nahe dem Polarkreis. Kühle Sommer und milde Winter sind kennzeichnend für das Klima. Grund dafür ist der Golfstrom, der warme Temperaturen mit sich bringt. Atlantik Кеш Схожі Перекласти цю сторінку Auf Klimatabelle.

Sie immer die aktuellen Klima , Wetter und Temperatur Informationen für Island sowie eine Klimatabelle für die Reiseplanung. Trotz der nördlichen Lage zeigt sich das Klima auf Island erstaunlich mild. Dies ist auf den Golfstrom zurückzuführen, der vor allem an der Südküste seinen Einfluss geltend macht.

Кеш Перекласти цю сторінку Informationen zu Klima und bester Reisezeit für Island. Klimadiagramme und Klimatabellen für Island. Mit dem Klima in Island wissen, wie warm es wird. Перейти до Klima in Island – Das ozeanisch-kühle Klima ist vergleichsweise feucht, zu jeder Jahreszeit kann es zu Niederschlag (Regen oder Schnee) kommen. Der Sommer auf Island ist vergleichsweise kühl und ähnelt mit rund Grad Tagestemperatur im Juli und August eher dem deutschen Herbst.

Zudem gibt es geographische Daten und weitere umfangreiche Infos rund um Island. Es ist geprägt vom relativ warmen Golfstrom an der Südküste und vom eher kalten Grönlandstrom an der Nordost- und Südwestküste. Das Klima kann als ozeanisch kühl bezeichnet werden.

Vor allem aufgrund des Golfstromes ist das Klima in Island milder wie in anderen Regionen dieser Breitengrade. Island gehört zur Klimazone der Polarregion, da es nördlich der 10° Juli-Isotherme liegt. Aufgrund der Insellage ist es sehr ausgeglichen. Wer im Winter herkommt, also zwischen Dezember und Februar, muss sich vor allem auf kurze und kalte Tage einrichten. Irmingerstrom an der West- und Südküste sowie vom kalten Grönlandstrom an der Nord- und . Im Dezember sind die Tage oft nur . Die Temperaturen fallen regelmäßig weit unter °C und Schnee ist ein ständiger Begleiter.

Die beste Reisezeit für Island sind die Sommermonate. Die Tage sind zu dieser Zeit am längsten und ideal für Wandertouren. Island zu ben und zu erkunden lohnt sich allemal. Welche Reisezeit sich für Sie am besten eignet, verraten wir Ihnen hier.

Die Winter sind vergleichsweise mild und die Sommer eher kühl. Was ist typisch für das Klima Islands ? Früher unterschied man auf Island nur zwei Jahreszeiten: den von Mitte April bis in den Oktober dauernden Sommer und dann den Winter. Der „Sommeranfang“ wird bis heute am ersten Donnerstag nach dem 18. April als Beginn des ersten Sommermonats „harpa“ begangen.

Es gibt das ganze Jahr über deutliche Niederschläge in Island. Selbst der trockenste Monat weist noch hohe Niederschlagsmengen auf. Die Klassifikation des Klimas nach Köppen und Geiger ist Cfb.

Eine Jahresdurchschnittstemperatur von 10. Wann ist die perfekte Reisezeit für Island ? Reisewetter und – klima auf einen Blick ! Durchschnittstemperaturen, Regentage, Sonnenstunden, Luftfeuchtigkeit und Temperaturen in Island.